Pressemitteilung: Verteidigung der Grundrechte gegen den Missbrauch des Digitalen COVID-Zertifikats

https://youtu.be/WS3za6MZwUA

4 MEPs geben dank einer fraktionsübergreifenden Initiative jetzt Millionen Europäern erstmals eine Stimme beim Thema "Grundrechte vs. Digitales COVID-Zertifikat"! Liebe Bürger, am 20. Oktober 2021 trafen sich Mitglieder des Europäischen Parlaments, namentlich Christine Anderson (Deutschland, ID), Francesca Donato (Italien, NI), Ivan Vilibor Sinčić (Kroatien, NI) und Cristian Terheş (Rumänien, ECR) um all jenen europäischen Bürgern eine Stimme zu geben, die sich ihm Zusammenhang mit #Corona zunehmend staatlichen Repressalien, unter anderem durch das 'Digitale COVID Zertifikat' (Digital Green Certificate) der #EU, ausgesetzt sehen. Die zunehmenden Einschnitte in grundlegendste Bürgerrechte dürfen nicht einfach mit relativierender Rhetorik beiseite gewischt werden! Lassen Sie mich Folgendes sagen: Ich habe keine Angst vor diesem Virus. Was ich fürchte, ist, dass Regierungen diese oder jede andere "Krise" missbrauchen, um Bürgerrechte einzuschränken, sie aufzuheben oder die Freiheit der Bürger insgesamt in Frage zu stellen. Was wir in dieser Krise gesehen haben, ist, dass die Bürgerrechte und Freiheiten von Grundrechten zu Privilegien geworden sind, die die Regierungen nach eigenem Gutdünken gewähren oder aufheben. Ich rufe daher alle Europäer auf, sich gegen jede Regierung zu wehren, die versucht, uns unsere Freiheit, unsere Bürgerrechte und Freiheiten zu nehmen!

Es grüßt Sie herzlich, Ihre Christine Anderson, MdEP





0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen