Natürlich geht es in die Richtung Pedophelie! WHO bildet "Experten-Masturbation-Team!"


Diese 20-köpfige Expertengruppe empfiehlt im Auftrag der WHO und der BZgA "frühkindliche Masturbation" für Babies und Kleinkinder im Alter von 0-6 Jahre!!!


Nein Nein, kein Witz Kinder..kein Witz!


Die Standards for Sexuality Education in Europe (https://www.bzga-whocc.de/en/publications/standards-for-sexuality-education/) wurden gemeinsam von dem WHO Regionalbüro für Europa und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in enger Kooperation mit einer 20-köpfigen Expertengruppe erarbeitet. Sie sollen für alle europäischen WHO-Mitgliedsstaaten gelten.


Ein wirksames Brechmittel ist eine 72-seitige Gratis-PDF-Broschüre (https://www.bzga-whocc.de/fileadmin/user_upload/BZgA_Standards_German.pdf), die diese Standards vorgibt, beginnend mit Babies und Kleinkindern, in den Altersgruppen 0-4 (!!!) und 4-6 Jahre!


Auf Seite 42 finden wir in einem Diagramm diese Empfehlung in der Kategorie 'Wissen': "Vergnügen und Lust, den eigenen Körper zu berühren, frühkindliche Masturbation" sowie in der Kategorie 'Kompetenzen' "Hygiene praktizieren (jeden Teil des Körpers waschen)". Hier würden die sogenannten Experten aus diversen Saubermann-Organisationen & Dachverbänden sicherlich gerne mit anpacken und rund um die Uhr „helfen“…


Mit dabei: 'International Planned Parenthood Federation', SENSOA, UNESCO, World Population Foundation...


* * *

Hier geht es um viel mehr als nur sexuelle Perversion. Was sind das für kaputte Menschen, die empfehlen Kinder schon im Babyalter zu sexualisieren, zu terrorisieren und dadurch womöglich lebenslang zu traumatisieren!?


Das ist keine "Weltgesundheitsorganisation!" Das sind Verbrecher, Satansjünger und Pedophelie & Euthansie Freaks aus den feinsten deutschen Fascho und Freimaurer Bruderschaften hoch gezogen und heute als "Polit Marionette" im feinen Davos regierend!

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen