top of page

Basil, der Mäusefänger??

Neuer Hüftkopf, neues Glück :-) Das ist der kleine Berner Senn-Mix Basil. Wir wurden auf Basil aufmerksam, als uns 2 Kolleginnen seine Bilder sendeten, mit dem Hinweis, man habe Basil bei der Durchfahrt durch Rumänien auf dem Weg zu einem unserer befreundeten Shelter ausgesetzt an der Straße aufgegriffen. Wenn Sie sich an dieser Stelle fragen "wie? Die sammeln alle Hunde ein, an denen sie vorbeikommen und denen es schlecht geht?" NEIN, ist nicht richtig!!!! Wir machen das mit allen Tieren, auch mit Katzen und wir haben auch eine liebe Kollegin in unserem Netzwerk, die Plätze für geschundene Pferde und Esel unterhält. Und wir arbeiten in unserem Netzwerk erfolgreich zusammen, statt egoistisch gegeneinander, zum Wohle der Tiere und so..schafft man eben mehr als ganz allein. Basil wurde also kurzerhand von unserer Kollegin Pinky eingetütet und mitgenommen, gefüttert und zur Ruhe kommen lassen-bis man ihn ca. 8 Tage später ins Tierspital brachte, weil der Hund nicht laufen konnte, bzw. stark humpelte. Der Tierarzt in der Klinik in Rumänien stellte fest, dass Basil am Fumorkopf operiert werden müsse, eventuell wurde er deshalb auch ausgesetzt..man weiß es nicht.


Wir stellten alle fest, den Hund muss man gesund machen und vermitteln, gesagt, getan. Mit einer Spendenaktion unseres befreundeten Vereins Vierbeiner in Not wurden Spenden gesammelt für Basils OP, als auch zeitgleich noch für einen zweiten Hund, den die gleichen Kollegen am selben Tag im Straßengraben fanden und der auch operiert werden musste. Zeitgleich berichteten wir über den Fundhund und seine Story auf telegram..aber ohne Resonanz..denn nicht jeder Mensch, interessiert sich für einen kranken Hund.. Und dann-kam der liebe Gott ins Spiel - und Lothar! :-))

Denn ca. 2 Wochen nachdem Basil operiert war, buchten Klienten bei uns überraschend einen Jenseitskontakt. Eine Familie, mit Kindern im Jugendalter-verlor von jetzt auf gleich bei einem Badeunfall den Vater und geliebten Ehemann vor der Küste Dänemarks. Die Familie bat uns heraus zu finden, was genau passiert war und wie der Vater wohl genau ums Leben kam...also..channelten wir mit dem "toten" Ehemann der die Welten wechselte,

Carolin sprach also mit Lothar...


(das nachstehende Foto, zeigt Basil auf dem Weg in die Klinik, gemeinsam mit seinem Freund Zottel) Einmal eine neue Hüfte bitte und ein genageltes Bein zum mitnehmen!!

Danke! Spendet bitte auch an unsere Kollegen von Vierbeiner in Not e.V. , die beide OP`s möglich machten! DANKE!


*(das untere Video zeigt Basil nach seiner Hüft OP mit seinem Kumpel Zottel zusammen

im Shelter. Zottel wurde am gleichen Tag wie Basil in einem Strassengraben aufgefunden mit gebrochenem Vorderlauf und abgemagert, die beiden wurden sogar zusammen operiert).


Es war speziell, es war speziell für Caro, dass sie mit einem vermeintlich Toten sprach, der noch nicht einmal beerdigt war, so frisch war der Vorfall. Das hatten wir noch nie...

Carolin war von Anfang klar, was für ein wertvoller Mensch Lothar war, was er seinen Kindern und der Ehefrau bedeutet haben muss. Caro machte also eines, wir sprachen mit Lothar bereits bevor er beigesetzt wurde, weil sie den hinterbliebenen Kindern unbedingt beweisen wollten, dass ihr Papa um sie herum ist, dass sie nichts verloren hatten..damit sie den Tag der Beisetzung alle insgesamt gestärkter durchstehen konnten und sicher sein konnten, dass ein Vater wie Lothar, nach seinem weltlichen Ableben noch lange nicht weg ist :-)

Und dann wurde es witzig..wie so manchmal in den Channelings..manchmal sind sie sehr traurig und manchmal witzig... und meist liegen ein Lachen und Tränen nah beieinander in diesen Sessions.

Das Erste, was Lothar Caro zu verstehen gab, war, dass er es "komplett crazy" findet, dass er Carolin (zu seinen "Lebzeiten")aus dem Internet kannte, weil die ganze Familie samt der Kinder uns seit geraumer Zeit auf Telegram folgte und er nie gedacht hätte, dass er Caro je persönlich kennenlernen würde, noch dazu hätte er sich nie vorstellen können, ob man mit sogenannten Toten auch wirklich noch kommunizieren könne oder ob das nur Humbug oder Einbildung sei.

Die Familie unterhielt sich nämlich Monate vor diesem traurigen Unfall von Lothar über genau dieses Thema, weil sie andachten ein channeling bei uns zu buchen, aber für ein ganz anderes viel früher verstorbenes Familienmitglieg..meistens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Und jetzt lief Carolin mit ihren eigenen Hunden durch den Park, wenige Tage vor dem Beisetzungstermin und Lothar zeigte sich bereits sehr schnell..nachdem uns sein Falilie um Hilfe bat, er hatte es eilig und schwebte bei Caros Spaziergang im Park auf einmal neben ihr her und bemerkte, "Carolin...jetzt bin ich offiziell tot, merke das man allen Ernstes dann tatsächlich noch mit lebenden kommunizieren kann und ausgerechnet Du sprichst jetzt mit mir ?! Das ist doch komplett verrückt :-) Beide mussten lachen :-) Lothar war in seiner 3D Form ein Faktenmensch, ein Ingenieur..hätte ihm das jemand zu Lebzeiten erzählt... er hätte ungläubig den Kopf geschüttelt :-)

Als Carolin Lothar neben sich bemerkte, zückte sie spontan ihr Handy um die Unterhaltung die sie mit Lothar führte und die Antworten die er ihr gab aufzunehmen und sie der Familie auf ihrem Telegram Kanal spontan zu Verfügung zu stellen, um ihnen zu zeigen, TOT ist nicht TOT, Pappa ist bei Euch, keine Sorge!

BIG DADDY IS WATCHING YOU!! :-)

Wer mehr zu unseren Channelings wissen möchte, schaut gerne auf den dafür vorgesehenen Seiten, wir kommen an dieser Stelle wieder zurück zu Basil...

Denn nachdem die Beisetzung vorbei war und Carolin Tage nach der Beisetzung nochmal eine größere Sitzung mit Lothar gemacht hatte, um Fragen der Kinder auch zu beantworten, bedankte die Familie sich sehr und die Ehefrau sagte spontan:

"Carolin! Wir möchten auch etwas Positives tun, Du machst soviel für Menschen und Hunde, hast Du nicht aktuell irgendein sinnvolles Projekt, an dem wir uns beteiligen können oder einen Hund, den Du gerade wieder aufpäppelst oder der ein neues Zuhause sucht?

:-)))))

Just indem Moment, als wir das Fragezeichen im Satz hörten, sagte Carolin, BASIL!

Basil ist der Hund der zu dieser Familie soll. Sie werden sich alle gegenseitig von ihrem Leid erlösen und sich gegenseitig heilen, der Hund hat eine Energie, die mit der Familie matcht!

Wir stellten Basil dieser herzigen Familie kurzerhand vor und er zog ca. 10 Tage später mit seinem neuen Hüftkopf und einer Horde Flöhe bei der lieben Familie ein,

die sich mit unglaublich viel Liebe und Einfühlungsvermögen bis heute um ihn kümmert. Nachdem der erste Friseurtermin überstanden ist, man auch schon mit Nachbarshund Kalle Freundschaft schloss, geht kommende Woche das Hunde-Coaching mit Caro los. Wir freuen uns riesig für den Hund und die Familie und sind bis heute den Eindruck nicht los, dass Lothar das ganze noch etwas gelenkt hat :-) Er ist sehr glücklich zu sehen das seine Familie aktiv im Leben steht und das alle Freude haben an dem bereits integrierten neuen Familienmitglied Basil.


Mehr zu Basil..demnächst in diesem Blog, denn natürlich begleiten wir auch diesen Tierschutzhund mit unserem DogCoaching. An die Familie ein herzliches Danke für euer Vertrauen. Wir danken unseren Klienten Corinna & ihren genial erwachsenen, taffen Kindern für ihr SEIN! Wie ihr mit dem Tod des Vaters und Ehemannes umgegangen seid, wie ihr positiv ins Gestalten geht, zeugt von einem genialen Mindset! Dickes Lob von Caro auch explizit an die Kinder, IHR SEID TOLL FüHLT EUCH ALLE UMARMT! Lothar kann sehr stolz auf diese tolle Familie sein, das ist er auch. Und er ist bei euch und schaut euch täglich beim Umgang auch mit Basil zu, sagt er, er hat selbst Spass an dem Tier, er schaut euch beim Spielen, Faxen machen und schmusen zu, sollen wir noch ausrichten... Euer Vater ist noch genauso präsent bei euch, wie vor seiner Beerdigung, er ist naja..entschuldigt die Ausdrucksweise..wir kriegen gerade noch rein "er hängt fast täglich bei euch rum" sagt er :-)))) Seine Ausdrucksweise scheint mit seinem TOD salopper geworden zu sein :-) Wir danken auch von Herzen unseren Freunden, Klienten und Zuhörern herzlichen Dank für eure Zeit, euer Interesse. Wenn auch ihr unsere ehrenamtliche Arbeit mit einem Energieausgleich unterstützen möchtet und uns auch bei den Kosten unterstützen mögt, danken wir von Herzen ❤️ Bollbrock Carolin/ Bollbrock Coaching


Liebe Grüsse, Team Bollbrock!




154 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page